Informationen über unsere Ausbilder

Tanja Hönninger: 

 

1985 erster Start mit meiner Schäferhundmischlingshündin Sandy im THS

Langjährig regelmäßige Teilnahme an THS Wettkämpfen (GL, VK, Shorty, CSC)

Langjährig bis heute Basisübungsleiterin beim VfH Ilvesheim

Langjährig bis heute Basiswartin der KG 03

2002 erster Start mit meiner Leih-Hündin Mandy (altdeutscher Hütehund-Mix) im OBEDIENCE

2010 swhv Team Balance Trainerin 2012 dhv Leistungsrichterin OBEDIENCE

 

Ich bin hundesportlich vielseitig interessiert und habe in fast allen Sportarten Seminare besucht bzw. Training mitgemacht, u.a. auch Agility, Clicker,Fährte, Hoopers, Longieren etc.

 

Mein Hund Hollandse Herder Hündin Lucy, inzwischen 10 Jahre alt OBEDIENCE 3 und GEBRAUCHSHUNDSPORT ist ein hoch motiviertes Power-Paket

 

Mir ist wichtig, dass Mensch UND Hund beim Training Spass haben dass der Mensch seinen Ehrgeiz hinter das Wohlbefinden und die Gesundheit des Hundes stellt dass der Mensch Handlungskompetenz und der Hund Autoritätsakzeptanz hat, das heißt Mensch und Hund harmonisch zusammenarbeiten

 

 

Susanne Metzmacher:

Über mich:

 

Ich bin Susanne Metzmacher und wurde am 5.12.1979 in Karlsruhe geboren.

 

Zum Hundesport bin ich eigentlich nur zufällig gekommen, da es mir mit einer Leonberger-Mix Hündin einfach Spaß gemacht hatte, etwas gemeinsam zu tun. Nach bestandener Begleithundeprüfung 2004, erzählte man mir, dass da ein neuer Hundesport wäre…
Da geht es viel um Unterordnung, aber auch Distanzarbeiten und Apportieren und so…
Kurz darauf bot mein damaliger Verein die neue Hundesportart „Obedience“ an, wir konnten daran teilnehmen und erste Erfahrungen sammeln. Ich musste immer mehr feststellen, dass nur einmal Training die Woche nicht ausreicht und auch das Wissen, wie man mit einem Hund arbeitet einen regen Wandel nahm. So bildete ich mich immer weiter fort. Seminare waren zu diesem Zeitpunkt immer gleich ausgebucht und es gab auch nicht so viele. Grundlage war daher hauptsächlich Fachliteratur zum Thema, wie Hunde lernen.
2007 waren wir dann soweit, die erste Beginner-Prüfung zu laufen.

Angefangen mit meiner Leonberger-Mix Hündin Odessa (2002-2010), mein Aussie-Mix Rüden Chat (2010-2017), führe ich meinen dritten Hund im Obedience, Finesse, Golden Retriever Hündin aus Arbeitslinie.

 

 

Meine größten Erfolge:


Eine gute Beziehung zu meinen Hunden zu haben. Meine Hunde zum Lachen zu bringen. Hunde zu haben, die immer ein Ohr für mich offen haben.

 

 

Im sportlichen Bereich:
2014 7.Platz swhv Verbandsmeisterschaft Klasse 2 mit Chat
2015 1. Platz swhv Verbandsmeisterschaft Klasse 2 mit Fine
2016 + 2017 1. Platz swhv Verbandsmeisterschaft Klasse 3 mit Fine
2016 3. Platz dhv Deutsche Meisterschaft mit Fine
2017 VDH Deutscher Meister mit Fine
2017 WM Belgien 38. Platz mit Fine
2018 Vize VdH deutscher Meister mit Fine
2018 WM Holland Einzellauf Platz 11; Finale 4. Platz mit Fine
2018 Joop de Reus Gesamtwertung 3.Platz mit Fine

 

Neben dem Obedience mache ich noch Dummy-Arbeit.

Es ist einfach toll den Hund bei seiner ursprünglichen Arbeit zu sehen. Dann gehe ich noch joggen mit meinen Hunden und bin darauf bedacht, die Koordination zu verbessern.

 

Ich lege bei der Ausbildung sehr viel Wert auf Klarheit und Fairness. Ein kleinschrittiger Aufbau, Geduld, Spaß und Motivation gehören sowieso dazu.